Donnerstag, 1. Mai 2008

Singen und tanzen für Fahrräder

Ihr erinnert euch ja vielleicht noch an den Benno, der Freiwillige aus Dresden, der auch grad in Estland ist. Eben dieser Benno hat letztes Wochenende was wunderbares auf die Beine gestellt.
Er arbeitet in einem Kinderheim in Tapa (ein kleines hässliches Nest im Norden von Estland). Da er seinen Kindern etwas Gutes tun wollte, hatte er sich überlegt, dass es total schön für die Kiddies wäre, wenn sie Fahrräder besäßen. Soweit ein guter Gedanke, aber wie kommt man einfach mal eben an Fahrräder? Bennos Lösung: ein Benefizkonzert! Also hat er eine Menge Freiwillige in Estland zusammengetrommelt und gemeinsam haben wir ein Konzert gestaltet. Dabei kamen die unterschiedlichsten Beiträge zusammen: traditionelle Tänze, Gesang, Klavierstücke, eine Zirkusshow, ein Theaterstück und und und... Am letzten Samstag fand das ganze dann in Tapa statt.
Es war echt total schön und witzig. Wir hatten ziemlich viele Zuschauer und denen hat es auch echt gut gefallen. Auch wenn einige Dinge nicht ganz so geklappt hatten wie geplant (nehmen wir nur mal die Stelle, als ich im Theaterstück meinen Text verhaspelt hab, oder mich beim Singen total auf der Gitarre verspielt habe) aber dennoch hatten wir einen riesen Spaß und es ist auch richtig gut angekommen.. Es ist sogar mehr als richtig gut angekommen. Benno hat soviel Geld eingenommen, dass JEDES seiner Kinder ein Fahrrad bekommt (und es sind ca. 10 Kinder) und er hat sogar noch Geld übrig um mit ihnen eine richtig schöne Radtour im Süden Estlands zu machen! Wenn sich das mal nicht gelohnt hat! Jedenfalls sind wir alle natürlich sehr stolz auf uns und freuen uns, dass wir den Kindern eine Freude machen konnten =)

Kommentare:

marie hat gesagt…

hach,so engagierte leute gibt es echt zu wenig auf dieser erde..habt ihr echt super gemacht!respekt!

tantchen hat gesagt…

Hey super!!! da hat sich ja das lernen von diesem langen text ja richtig gelohnt!!echt klasse sowas!! na und die maria immer dabei!bist schon een tolles mädel!!

Phil hat gesagt…

Wow,

bei euch ist ja anscheinend jeder total sozial engagiert :-).

War bestimmt auch schwierig das alles zusammenzubekommen und dann auch noch en bissl werbung für die ganze sache zu machen, damit auch genug leute kommen.

Aber echt du bist ja wirklich überall dabei...beeindruckend :-).

Phil

Daniel hat gesagt…

hmm phil bin auch voll erstanutn dass die menschen die ein freiwilliges soziales jahr ableisten so sozial engagiert sind ;-)

Coole Sache!!!! Weiter so!!!

Wo steh ich jetzt eigentlich im kommentator-ranking nachdem ich so lange nichts mehr geschrieben habe?

die mutsch hat gesagt…

ich glaube das tantchen steht ganz vorn, sie schreibt immer fleißig und kommentiert. da kann nicht mal ich als mutsch mithalten.
ich finds jedenfalls wieder total toll, solche sachen zu lesen und dann noch die tallinnaktion, davon haste ja noch gar nix geschrieben?
schön, wenn sich vor allem junge leute für andere so ins zeug legen. die kiddies dankens euch bestimmt, da reicht ja schon ein lachendes fahrradfahrendes kind, um sich mitzufreuen.
tja, mein mädel, bald isses vorbei dort in estland. ich freu mich schon auf dich!!!
die mutsch wars